Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
11 neue Funktionen, die diesen Monat zu DJI Ronin 4D kommen

11 neue Funktionen, die diesen Monat zu DJI Ronin 4D kommen

"Quelle: dronedj.com"

DJI Ronin 4D, die weltweit erste Vollformat-Kinokamera mit Vier-Achsen-Stabilisierung und LiDAR-Fokussierung, ist bereit, ein massives Feature-Upgrade zu erhalten.

Ronin 4D leiht sich mehrere Innovationen aus der Erfahrung von DJI mit Drohnen, insbesondere im Bereich Bildgebung, Stabilisierung und Videoübertragung. Der Technologieriese hat bei der Entwicklung dieses Produkts Filmexperten aus der ganzen Welt konsultiert. Einige der Ideen, die DJI erhielt, waren jedoch „sehr schwierig in einem brandneuen Produkt umzusetzen und erforderten von uns weitere Tests und Anpassungen, um ein hervorragendes Benutzererlebnis auf hohem Niveau zu gewährleisten.“

Jetzt ist DJI bereit, das aktualisierte Kamerasystem über Firmware-Updates bereitzustellen. Neben der Ronin 4D-Kamera für 6.799 US-Dollar gibt es auch neue Funktionen für den High-Bright Remote Monitor für 1.699 US-Dollar, der einen drahtlosen Videoempfänger in einen 7-Zoll-Bildschirm mit 1.500 nit integriert.

Hier ist die vollständige Übersicht darüber, was Sie von den Firmware-Updates erwarten können, die Anfang August für den High-Bright Remote Monitor und später in diesem Monat für das Hauptkameragehäuse veröffentlicht werden sollen:

1. Unabhängige Aufnahme und Wiedergabe
Nach dem Firmware-Update kann der High-Bright Remote Monitor die unabhängige Aufzeichnung und Speicherung von H.264-Videos mit bis zu 1080p/60 fps auf der microSD-Karte unterstützen. Wenn also mehrere Remote-Monitore zusammen verwendet werden, kann jeder Monitor Clips separat wiedergeben, ohne andere Monitore zu stören.

2. Bewegungssteuerung durch High-Bright Remote Monitor
Der High-Bright Remote Monitor könnte als eigenständige Bewegungssteuerung für Ronin 4D fungieren und es Filmemachern ermöglichen, komplexere Kamerabewegungen aus einem fahrenden Fahrzeug oder mit einem Ausleger zu erzielen.

3. HDMI-Signaleingang
Der High-Bright Remote Monitor würde nach dem Firmware-Upgrade im August bis zu 1080p/60 fps Videoeingang unterstützen.

4. Neuer Codec: ProRes 422 LT
Die Ronin 4D-Kamera wäre in der Lage, eine Filmqualität nahe ProRes 422 HQ mit einer viel niedrigeren Bitrate und auf speicherfreundlichere Weise bereitzustellen, sobald ihr Softwarepaket durch ein Firmware-Upgrade aktualisiert wird.

5. 3,5-m-Audio-Timecode-Eingang
DJI Ronin 4D würde die Audio-Timecode-Eingabe unterstützen, um den Timecode zwischen verschiedenen Kameras zu synchronisieren.

6. Anamorphotische De-Squeeze-Anzeige
Die Kinokamera würde eine De-Squeeze-Faktor-Einstellung unterstützen, um es Bedienern zu ermöglichen, den Bildschirm bei Verwendung eines anamorphotischen Objektivs mit einem normalen Seitenverhältnis zu überwachen.

7. Reinigen Sie den HDMI-Videoausgang
Der HDMI-Anschluss am Hauptkameragehäuse könnte nach dem August-Upgrade eine saubere Videoausgabe von bis zu 4K/60fps unterstützen.

8. HDMI-Ausgang mit Zeitcode und Aufnahmesignalinformationen
Sobald diese Funktion aktiviert ist, ist Ronin 4D in der Lage, die Verwendung von Monitoren von Drittanbietern für synchrone Aufzeichnung und Timecode-Synchronisierung zu unterstützen.

9. Umfassende Parametereinstellungen mit rechtem Griff
Diese Funktion zielt darauf ab, die Benutzererfahrung bei der Bedienung mit beiden Händen zu verbessern. Es würde dem Bediener ermöglichen, fast alle Bildschirmfunktionen mit dem rechten Griff auszuführen.

10. Tippen Sie zweimal, um einen beliebigen Bereich zu vergrößern
Wie Sie wahrscheinlich schon erraten haben, kann der Bediener durch zweimaliges Tippen auf den Bildschirm hineinzoomen und die Auswahl ziehen, um Details zu überprüfen.

11. Auto-Loop-Wiedergabe
Das Filmmaterial wird automatisch wiederholt abgespielt.

Vorheriger Artikel DroneSense ermöglicht Live-Video-Streaming und Unterstützung für DJI M30, M30T Drohnen
Nächster Artikel DJI Avata FPV-Drohne in der FCC-Datenbank mit Goggles 2, O3 Air Unit
PE Logo