Zu Inhalt springen
Betriebsferien vom 02.02. - 12.02.2024
Betriebsferien vom 02.02. - 12.02.2024
Bereit für Gänsehaut? Hier ist DJI Mavic 3, der den Mount Everest erobert

Bereit für Gänsehaut? Hier ist DJI Mavic 3, der den Mount Everest erobert

"Quelle: dronedj.com"

Zu sagen, dass das Wetter am Mount Everest, dem höchsten Punkt der Erde, „rau“ ist, wäre eine Untertreibung. Es ist sicherlich kein Ort, an dem Sie erwarten würden, dass eine kompakte Verbraucherdrohne von der Stange fliegt. Aber eine DJI Mavic 3 Drohne hat das Unmögliche geschafft und die atemberaubende Schönheit des Berges wie nie zuvor eingefangen.

Der Technologieriese DJI hat sich für dieses unglaubliche Projekt mit der chinesischen Fotoplattform 8KRAW zusammengetan.

8KRAW ist ein Unternehmen, das Fotografen und Videofilmer aus der ganzen Welt beauftragt, qualitativ hochwertige Inhalte für Nachrichtenagenturen, Film- und Fernsehfirmen und Werbeagenturen zu produzieren. Mehr als 1.000 Künstler tragen jedes Jahr zur Plattform bei.

Aber das Fliegen einer Drohne auf dem Mount Everest ist leichter gesagt als getan. Normalerweise bist du den Winden ausgeliefert. Bei so kaltem Wetter entlädt sich der Akku der Drohne erschreckend schnell. Und die abnehmende Luftdichte reduziert die Propellerleistung noch weiter.

DJI erklärt, dass es 8KRAW geholfen hat, einen detaillierten Flugplan zu entwickeln, der es Videografen ermöglichen würde, den ultimativen Drohnenflug vom Gipfel zu unternehmen. Obwohl das Unternehmen nicht sagt, ob Änderungen an der Drohne vorgenommen wurden, ist es erwähnenswert, dass die Mavic 3 für 2.049 US-Dollar von DJI von Anfang bis Ende als das ultimative Werkzeug entwickelt wurde, um die Welt von oben einzufangen.

Von der 4/3-CMOS-Hasselblad-Kamera und der 28-fachen Hybrid-Zoomkamera über die omnidirektionalen Hindernissensoren mit einer maximalen Reichweite von 200 Metern bis hin zu den neu gestalteten Batterien, die bis zu 46 Minuten Flugzeit bieten, bietet die Mavic 3 eine herausragende Flugleistung und eine unvergleichliche Leistung Erfahrung in der Erstellung von Inhalten.

Im Video unten sehen Sie, wie die kleine Drohne auf atemberaubende 9.232 Meter aufsteigt, um die unvergleichliche natürliche Schönheit des Everest einzufangen.

Wie Wang Yuanzong, Gründer von 8KRAW und Chefregisseur des Films Mavic 3 Mount Everest, gegenüber dem Magazin British Cinematographer sagt:

Bereits vor drei Jahren haben wir begonnen, den Mount Everest aus der Luft zu fotografieren. Es war der lang gehegte Wunsch des Teams, eine Drohne an die Spitze zu fliegen und das Sprungschießen zu absolvieren. Die leichte und zuverlässige Mavic 3 mit dem ultimativen Bild und den warmen Wetterbedingungen am Gipfeltag wurde endlich wahr, und ich bin dem Mount Everest sehr dankbar, dass er uns akzeptiert und uns erlaubt hat, ihn aus einer neuen Perspektive zu sehen.

Sehen Sie, wie die Drohne DJI Mavic 3 den Mount Everest erobert

Vorheriger Artikel Leck zeigt Gerüchte über DJI Mavic 3 Classic Drohne ohne Telekamera
Nächster Artikel DJI Goggles 2: FCC Hack (nicht erlaubt in D und EU!!!!)
PE Logo