Zu Inhalt springen
Betriebsferien vom 02.02. - 12.02.2024
Betriebsferien vom 02.02. - 12.02.2024
Teledyne FLIR bringt seine eigene professionelle Drohne auf den Markt: SIRAS

Teledyne FLIR bringt seine eigene professionelle Drohne auf den Markt: SIRAS

"Quelle: dronedj.com"

Nachdem der Sensorspezialist FLIR jahrelang Wärmebildkameratechnologie an die weltweit führenden Drohnenhersteller, darunter DJI, geliefert hat, hat er sein eigenes professionelles Flugzeug mit zwei Nutzlasten entwickelt. Und diese neue Teledyne FLIR SIRAS-Drohne hat einiges zu bieten.

Das erste, was Sie wissen müssen, ist, dass das SIRAS für Industrie- und Versorgungsinspektion, öffentliche Sicherheit, Brandbekämpfung sowie Such- und Rettungseinsätze optimiert ist. Daher wird großer Wert auf Datensicherheit gelegt.

Die Drohne speichert Bilder auf einer integrierten SD-Karte und verfügt nicht über eine Cloud-Verbindungsfunktion. Piloten müssen auch kein Online-Profil erstellen, was laut Teledyne FLIR die Benutzerfreundlichkeit erhöht und potenziell unbeabsichtigten Online-Datenzugriff reduziert.

Das IP-54-zertifizierte Flugzeug verfügt über eine duale radiometrische Vue TV128-Wärmebildkamera und eine sichtbare 16-MP-Kameranutzlast. Die sichtbare Kamera von Teledyne FLIR SIRAS kann 128-fach zoomen, um Details zu lokalisieren. Der integrierte radiometrische Boson mit 640 x 512 Pixeln bietet erstklassige Wärmebilder, fünffachen Digitalzoom und Temperaturmessung jedes Pixels in der Szene.

Die Drohne hat keine Geofencing-Einschränkungen.

Mike Walters, Vice President, Product Management, Teledyne FLIR, sagte, dass SIRAS entwickelt wurde, um Piloten die Flexibilität zu bieten, ihre Arbeit zu erledigen:

SIRAS ist die einzige Unternehmensdrohne, die derzeit die patentierte MSX-Technologie enthält, die das Randdetail der sichtbaren Kamera auf dem Wärmebild überlagert, um wichtige Informationen in Echtzeit bereitzustellen.

Hervorzuheben ist auch, dass Sie mit der neuen Drohne von FLIR bis zu 31 Minuten Flugzeit, radarbasierte Frontkollisionsvermeidung und Rucksacktragbarkeit erhalten.



Ist das eine „Made in USA“-Drohne?
Laut Teledyne FLIR wurde SIRAS in Zusammenarbeit mit Coretronic Intelligent Robotics Corporation in Taiwan entwickelt und wird von dieser hergestellt, während die endgültige Nutzlastintegration und Qualitätskontrolle in den USA abgeschlossen werden.

Preis und Verfügbarkeit
SIRAS hat einen Preis von 9.695 $. Wenn Sie diese Woche an der Commercial UAV Expo in Las Vegas teilnehmen, können Sie sich das Flugzeug persönlich am FLIR-Stand Nr. 1017 von Teledyne ansehen. Die Drohne ist ab heute auch beim autorisierten Händler DSLRPros erhältlich.

Vorheriger Artikel DER VERKAUF VON DROHNENHARDWARE WURDE DURCH COVID-19 BESCHWERKT, WIE DER BERICHT ZEIGT
PE Logo