Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Spright, Synerjet-Partner bei Drohnenlieferungen im Gesundheitswesen in Brasilien

Spright, Synerjet-Partner bei Drohnenlieferungen im Gesundheitswesen in Brasilien

"Quelle: dronedj.com"

Der Anbieter medizinischer Drohnenlieferungen, Spright, arbeitet mit dem lateinamerikanischen Luftfahrtunternehmen Synerjet zusammen, um einen wichtigen Schritt zur Ausweitung des Zugangs zu Gesundheitsdiensten in ganz Brasilien zu machen.

Die beiden Unternehmen vereinbarten diesen Monat, ihre Bemühungen zur Beschleunigung und Verbesserung der Verteilung medizinischer Hilfsgüter in ganz Brasilien und seiner Bevölkerung von 212 Millionen Menschen vorzubereiten. Dabei wird sich Synerjet auf seine Erfahrung in der Region stützen, um potenzielle Kunden im Gesundheitswesen zu identifizieren, eine effektive Reihe von Flugrouten einzurichten und 19 Lieferdrohnen bereitzustellen, die Spright betreiben wird. Die Partner planen, die notwendigen Vorbereitungen zu treffen, um die Dienste später in diesem Jahr oder bis Anfang 2023 zu starten.

Im vergangenen Jahr wurde Synerjet ein strategischer Partner des deutschen Anbieters von Lieferdrohnen Wingcopter und fügte seine UAVs zu den von ihm betriebenen Flugzeugen, Hubschraubern und anderen Fahrzeugen hinzu.

Obwohl, wie in den USA, der Großteil der brasilianischen Bevölkerung in städtischen Gebieten mit ausreichender medizinischer Versorgung lebt, stellen die beträchtlichen 13 % der Gesamtbevölkerung in abgelegenen ländlichen Gebieten die Zielgruppe für die neue Drohnenbereitstellung von Gesundheitsdiensten dar. Der Ansatz spiegelt die Aktivitäten wider, die Spright in den USA seit der Gründung durch die Muttergesellschaft für Luftverkehrsdienste, Air Methods, etabliert hat.

„Wir freuen uns, mit Synerjet zusammenzuarbeiten, um ein medizinisches Lufttransportunternehmen aufzubauen, das den brasilianischen Gesundheitsmarkt bedient“, sagte Spright-Präsident Joe Resnik. „Ich bin zuversichtlich, dass die Infrastruktur, die Ausrüstung und das Wissen von Synerjet über die brasilianischen Flugvorschriften zusammen mit der Professionalität und den Fähigkeiten von Spright eine Erfolgsformel ergeben werden, von der die brasilianischen Gesundheitsdienstleister und die große Bevölkerung profitieren werden.“

Bisher hat Spright seine US-Gesundheitsliefernetzwerke mit Wingcopter 198-Drohnen betrieben. In ihrem brasilianischen Betrieb wird das Unternehmen mit Synerjet neue UAVs fliegen, die sich in der Entwicklung befinden.

Zu diesem Zweck werden die Unternehmen im Juli zwei Proof-of-Concept-Drohnenprojekte starten, um Fähigkeiten zu testen, Umweltdaten zu sammeln und ihre Drohnenlieferdienstunternehmen auf dem brasilianischen Gesundheitsmarkt zu fördern.

„Dank dieser Partnerschaft werden Drohnen in der Lage sein, selbst in die abgelegensten Gegenden Brasiliens wichtige Gesundheitsprodukte und -materialien zu liefern“, sagte José Eduardo Brandão, CEO von Synerjet. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Spright beim Aufbau eines medizinischen Drohnengeschäfts in Brasilien, das die Gesundheitsversorgung verbessern und Leben retten wird.“

Vorheriger Artikel Drohnen-Tech-Startup aus San Diego sammelt 165 Millionen US-Dollar für den Bau eines KI-Piloten
PE Logo