Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Donecle hat Dronétix übernommen, um seine automatisierten Inspektionsfunktionen auf Flugzeugkomponenten auszudehnen, beginnend mit Triebwerken und Fahrwerken.

Donecle hat Dronétix übernommen, um seine automatisierten Inspektionsfunktionen auf Flugzeugkomponenten auszudehnen, beginnend mit Triebwerken und Fahrwerken.

"Quelle: suasnews.com"

Donecle, das führende Unternehmen für drohnenbasierte automatisierte Flugzeuginspektion, hat Dronétix Technologie am 20. April übernommen, um den Umfang seiner Roboterinspektionen für Fluggesellschaften und MROs weiter auszubauen.

Dronétix ist ein französisches Unternehmen, das seit 2018 eine autonome Kartierungsdrohne für Industrieanlagen entwickelt. Die Technologie ermöglicht die automatische Datenerfassung und 3D-Rekonstruktion von kleinen Anlagen wie Flugzeugtriebwerken oder Fahrwerken. Die Lösung ist einfach bereitzustellen, ohne dass ein vorheriges Modell des Objekts erforderlich ist. Zu den wichtigsten Kunden gehört Safran, das in seinem Werk in Villaroche regelmäßig eine Dronétix-Drohne für Flugzeugtriebwerksinspektionen einsetzt.

Mit der Übernahme von Dronétix ist Donecle nun einzigartig positioniert, um automatisierte Inspektionen von Komponenten bis hin zu Flugzeugen mit einheitlichen Werkzeugen und Rückverfolgbarkeit anzubieten. Die Dronétix-Lösung wird mit Donecles führender Bildgebungstechnologie und Cloud-Konnektivität aufgerüstet, während die Bilddatensätze und KI-Technologien beider Unternehmen zusammengeführt werden, um ihre Leistung weiter zu steigern.

Franck Levy, Gründer und Ex-CEO von Dronétix, glaubt, dass „Donecle die perfekte Ergänzung ist, um unsere Technologie weiterzuentwickeln und zu kommerzialisieren. Wir freuen uns darauf, dass die Industrie die Roboterinspektion weiter einführt.“

Matthieu Claybrough, CEO von Donecle, fügt hinzu: „Dies ist ein wichtiger Meilenstein für das Wachstum von Donecle. Die Kombination der Vermögenswerte und des Know-hows beider Unternehmen wird unser Angebot stärken und die Entwicklung zukünftiger Fähigkeiten vorantreiben. Unser Ziel bleibt unverändert: unseren Kunden kostensparende Lösungen anzubieten und gleichzeitig die Rückverfolgbarkeit und Sicherheit zu verbessern.“

Dronétix Technologie auf einen Blick
Dronétix Technologie ist auf autonome Inspektionsroboter spezialisiert, die auf künstliche Intelligenz zurückgreifen, um unbekannte Objekte ohne die Notwendigkeit eines Piloten zu kartieren. Die Nachbearbeitungssoftware von Dronétix, die auf Objekterkennung und maschinellem Lernen basiert, bietet automatisierte Inspektionsfunktionen sowie Photogrammetrie und Punktwolkenvergleich. Die Lösung eignet sich ideal für die Erstellung und Speicherung digitaler Aufzeichnungen von Anlagen, sei es in der Produktion oder bei MRO-Aktivitäten.

Dronétix Technologie ist jetzt eine Tochtergesellschaft von Donecle und wird sich weiterhin auf die Inspektion von Flugzeugkomponenten wie Triebwerken und Fahrwerken konzentrieren.

Donecle auf einen Blick
Donecle, ein 2015 gegründetes französisches Unternehmen, bietet automatisierte Flugzeuginspektion an. Durch die Kombination einer zu 100 % automatisierten Drohne (kein Pilot, kein GPS, keine Beacons) mit fortschrittlichen Bildanalysealgorithmen kann das System von Donecle Flugzeuginspektionen zehnmal schneller durchführen als aktuelle Methoden.

Zu den Anwendungen gehören Blitzschlagprüfungen, allgemeine Sichtprüfungen, Dellenerkennung und -messung, Lackqualitätsbewertungen und Markierungsprüfungen. Es ist von Airbus zugelassen und trägt zur Optimierung der Wartungsaktivitäten bei, indem es sichere, schnelle und rückverfolgbare Inspektionen ermöglicht.

Vorheriger Artikel Five33 und Orqa - Orqa wird EU Distributor
Nächster Artikel Eine neue vollelektrische Drohne ist völlig geräuschlos. Und es verwendet Ionenantrieb?
PE Logo