Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
DJI Mini 3, FPV Mini, Phantom 5, Autel Nano, Skydio... Neue Drohnen von 2022

DJI Mini 3, FPV Mini, Phantom 5, Autel Nano, Skydio... Neue Drohnen von 2022

"Quelle: dronedj.com"

Diese Woche diskutierten Yifei und Seth auf dem YouTube-Kanal von DroneDJ, was sie in diesem Jahr von der Drohnenindustrie erwarten.

DJI: Mini 3, FPV Mini und möglicherweise mehr

Wir haben einen ganzen Artikel, der den möglicherweise durchgesickerten Zeitplan der Produktankündigungen von DJI für 2022 beschreibt. Er zeigte sowohl Verbraucher- als auch professionelle Drohnen, die für Upgrades anstehen, und ein neues Produkt, einen FPV Mini.

Wir wissen noch nicht viel über diese Produkte oder ob sie wirklich auf den Markt kommen. Wenn sie jedoch echt sind, würden wir dies gerne sehen.

Mini 3

Eine Auffrischung der billigsten und kleinsten Consumer-Drohne von DJI wäre keine Überraschung; Es ist ein äußerst beliebter Markt. Erhöhte Flugzeit, verbesserte Kameraspezifikationen und natürlich unter 250 Gramm zu bleiben ist ein Muss. Der Erfolg der Mini-Serie von DJI hat Unternehmen wie Autel veranlasst, sich mit seiner Nano-Serie dem Wettbewerb anzuschließen. Es wäre interessant, welche intelligenten Funktionen DJI hinzufügen kann, um mit Autel zu konkurrieren. Hindernisvermeidung? Schnellschüsse? Alles wäre schön zu haben.

FPV-Mini

Es wird immer noch diskutiert, ob dies ein tatsächliches Produkt oder ein Gerücht von FPV-Unterstützung ist, die stattdessen zum Mini 3 kommt. Es wäre jedoch klug von DJI, den Erfolg seiner FPV-Drohne in ein kleineres Paket zu packen. Vielleicht sogar weniger als 250 Gramm? Ich bezweifle es, aber wer weiß es zu diesem Zeitpunkt.

Inspire 3 und Phantom 5?

Ah ja, die professionellen Drohnen von DJI, bei denen Sie zwischen den enorm leistungsfähigen Inspire- oder den legendären Phantom-Linien wählen können. Beide benötigen ein Upgrade, Kamerasysteme, Akkulaufzeit, Effizienz usw. Vielleicht sogar eine Kombination aus beidem, um das Kamerasystem und die Modularität des Inspire mit der Flugzuverlässigkeit und dem Formfaktor des Phantom zu verbinden.

Autel: Nano, Lite, EVO III?

Autel brachte letztes Jahr seine neuesten Drohnen auf den Markt und zeigte sie dann auf der CES. Ich hatte die Gelegenheit, mit GM Maxwell Lee darüber zu sprechen, was in die Entwicklung seiner neuesten Drohnen geflossen ist.

Autels Einstieg in die eher verbraucherorientierte Drohnenindustrie bringt DJI ein wenig Konkurrenz. Auf dem Papier scheint der Nano ein großartiger Konkurrent der DJI Mini-Reihe zu sein. Diese Drohnen sind bereits auf dem Markt und können gekauft werden, und wir freuen uns darauf, sie auszuprobieren und unsere Gedanken zu teilen.

Beim EVO III und dem Rest von Autels Lineup gibt es nicht viel zu tun. Laut Lee ist ein EVO III in Arbeit, kommt aber nicht so schnell heraus. Autel hat auch gerade eine größere und leistungsfähigere Starrflügeldrohne Dragonfish herausgebracht. Wer weiß, was Autel dieses Jahr veröffentlichen wird, aber ich würde wetten, dass wir laut meinem Interview mit Lee auf der CES Verbesserungen bei der Flugautonomie und seinem EVO Nest-Programm sehen werden.

Skydio: War das 2+ das?

Am Tag vor Beginn der CES kündigte Skydio seine 2+ an. Es ist keine brandneue Drohne, aber sie bringt große Verbesserungen bei Reichweite und Flugzeit. Das wirft die Frage auf; Es ist zwei Jahre her, woran hat Skydio sonst noch gearbeitet?

Ein Skydio 3 wäre keine Überraschung, eine Verbesserung auf einer bereits soliden Plattform wäre schön zu sehen. Interessant wäre, ob Skydio den Köder schlucken und eine verbraucherorientierte Drohne herausbringen wird, um mit DJI und Autel zu konkurrieren. Vielleicht ein Skydio Mini? Lassen Sie uns unten wissen, ob Sie an einer eher verbraucherorientierten Skydio-Drohne interessiert sind.

Vorheriger Artikel Ukraine öffnet russische Drohne und findet Canon DSLR im Inneren
PE Logo