Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
DJI AVATA CineWhoop: erste offizielle Billder geleakt

DJI AVATA CineWhoop: erste offizielle Billder geleakt

"Quelle: dronexl.co"

Heute sehen wir den DJI Avata Quadcopter auf den ersten beiden durchgesickerten Fotos. Die noch nicht auf den Markt gebrachte DJI Avata wäre die erste Cinewhoop-Drohne des chinesischen Drohnenherstellers.

Die Fotos wurden auf Twitter von OsitaLV geteilt, die übrigens auch die ersten Skizzen dieser DJI-Drohne im Jahr 2020 erstellten.

Wir sind uns nicht ganz sicher, warum DJI so lange gewartet hat, um eine Drohne im Cinewhoop-Stil herauszubringen, da sie sehr beliebt sind.


Über die von DJI Avata geleakten Fotos
Wie wir auf den Fotos sehen können, ist die DJI Avata eine Drohne im Cinewhoop-Stil mit 3-Zoll-5-Blatt-Propellern.

Der Akku des DJI Avata scheint dem Akku des DJI FPV vom Design her sehr ähnlich zu sein. Es scheint ein 4S zu sein, aber einige Leute in den sozialen Medien haben spekuliert, dass es tatsächlich ein 6S sein könnte.

Ich würde erwarten, dass die Foto- und Videoqualität dieser Drohne der DJI Mini 3 Pro ebenbürtig ist.

Der DJI Avata hat einen scheinbar einachsigen Gimbal, mit dem sich die Kamera nach oben und unten neigen lässt. Für ruckelfreie Videoaufnahmen werden wir uns wohl auf die digitale Bildstabilisierung verlassen müssen. DJI hat reichlich Erfahrung in diesem Bereich, das sollte also kein Problem sein.

An der Unterseite der Drohne können wir Sensoren zur Hinderniserkennung, die bei der präzisen Landung des Cinewhoop helfen werden.

Was auffällt, der Body verdeckt einen Teil der Propeller. Dies wird Auswirkungen auf das Flugverhalten haben.

Der DJI Avata wird mit ziemlicher Sicherheit keine GPS-Sensoren haben. Wir fragen uns, ob die Drohne irgendwelche Einstellungen haben wird, die dem neuen FPV-Drohnenpiloten helfen werden, zu lernen, wie man einen Cinewhoop fliegt.

Der DJI Avata auf den Fotos ist mit Etiketten bedeckt und scheint ausgiebig benutzt worden zu sein. Ich vermute, dass dies ein früher Prototyp oder ein Vorserienmodell sein könnte. Das Endprodukt könnte sich dennoch deutlich von der hier gezeigten Drohne unterscheiden.

Die durchgesickerten Fotos des DJI Avata wurden sowohl von OsitaLV als auch von DealsDrone auf Twitter geteilt, was ein guter Hinweis darauf sein sollte, dass diese Fotos echt sind.

Vorheriger Artikel Wenn die Polizei für Überwachungstechnologieunternehmen Marketing betreibt
Nächster Artikel T-Motor zieht in neues Gebäude
PE Logo