Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Der deutsche Drohnenhersteller Quantum Systems plant eine US-Tochter, um die Nachfrage der Regierung zu decken

Der deutsche Drohnenhersteller Quantum Systems plant eine US-Tochter, um die Nachfrage der Regierung zu decken

"Quelle: dronedj.com"

Das deutsche Technologieunternehmen Quantum-Systems gründet sich in Kalifornien, um die wachsende Nachfrage nach Aufklärungsdrohnen bei Kunden aus dem US-Militär, der Verteidigung und der öffentlichen Sicherheit zu decken. Januar 2022 öffnet die neue US-Niederlassung ihre Pforten.

Quantum-Systems ist vor allem für die Herstellung von Langstrecken-Drohnen zum vertikalen Start und zur Landung (VTOL) bekannt.

Um seine Vector-Drohne im vergangenen Jahr auf den US-Märkten einzuführen, hat sich Quantum mit Auterion Government Solutions (Auterion GS) zusammengetan, an das sich DroneDJ-Leser vielleicht erinnern werden, ein Unternehmen, das sich dem Aufbau einer Open-Source-, vernetzten Drohnenplattform widmet. Die erste Reaktion auf das Vector 2-in-1-VTOL war so ermutigend, dass Quantum nun beschlossen hat, seinen Betrieb zu erweitern und die Produktion in Nordamerika hochzufahren.

Florian Seibel, CEO und Mitbegründer von Quantum-Systems, erklärt, dass der Umzug in die USA es dem Unternehmen ermöglichen würde, die gestiegene Nachfrage innerhalb der US-Regierung zu befriedigen, einschließlich der von Special Operations Forces sowie Customs and Border Protection. Hier ist Seibel:

Der Umzug in die USA ist für Quantum-Systems ein logischer nächster Schritt, um als globaler sUAS-Anbieter zu wachsen, die besten Talente anzuziehen und näher an unsere größten Kunden heranzurücken. Unser Fokus in den ersten Monaten wird darauf liegen, unsere Produktionskapazitäten in den USA auszubauen, um unsere Kunden direkt von Kalifornien aus bedienen zu können.

Im Rahmen der Expansion wird David Sharpin als CEO der US-Tochter zu Quantum-Systems stoßen. In den letzten 18 Monaten war Sharpin der Hauptansprechpartner für alle Beschaffungsprogramme der US-Regierung, die die mit dem Auterion-Betriebssystem ausgestatteten Quantum-Drohnen evaluieren.

Auterion GS freut sich unterdessen, dass die Gründung einer US-amerikanischen Tochtergesellschaft es ihm ermöglichen würde, sich mehr auf die gemeinsame Steuerungsinfrastruktur zu konzentrieren, darunter Produkte wie Skynav oder QGC Gov, die es Regierungskunden ermöglichen, autonome Systeme in großem Maßstab einzusetzen.

Vorheriger Artikel Ukraine öffnet russische Drohne und findet Canon DSLR im Inneren
PE Logo