Zu Inhalt springen
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
Kostenfreier Versand ab €100 Einkaufswert.
DJI Mobile SDK unterstützt jetzt Mini 2, Mini SE, Air 2S Drohnen

DJI Mobile SDK unterstützt jetzt Mini 2, Mini SE, Air 2S Drohnen

"Quelle: dronedj.com"

DJI hat endlich sein Mobile SDK aktualisiert, um die Drohnen DJI Mini 2, DJI Mini SE und DJI Air 2S zu unterstützen. Dieses Update wurde mit Spannung erwartet, da es App-Entwicklern von Drittanbietern ermöglichen würde, Funktionen hinzuzufügen, die in diesen Drohnen nicht nativ vorhanden sind.

Das heißt, Sie sollten bald beliebte automatisierte Flugplanungs-Apps wie Litchi, Maven, Drone Harmony und Dronelink sehen, die die Kompatibilität für DJI Mini 2, Mini SE und Air 2S Drohnen ankündigen.

Das DJI Mobile SDK (MSDK) ist ein Software-Entwicklungskit, das Entwicklern Zugriff auf die Fähigkeiten der Drohnen des Technologiegiganten bietet. Das SDK vereinfacht den Anwendungsentwicklungsprozess, indem es sich um untergeordnete Funktionalitäten wie Flugstabilisierung, Batteriemanagement, Signalübertragung und Kommunikation kümmert. Auf diese Weise können sich Drittentwickler sofort auf die Anwendung konzentrieren, in die die Drohne integriert wird, ohne sich um Robotik und eingebettete Systeme kümmern zu müssen.

Obwohl das neue Update des Mobile SDK (Version 4.16) zuerst auf Android eingetroffen ist, soll das iOS-Update bald folgen. Hier sind die wichtigsten Highlights aus diesem Update:

Unterstützung für DJI Mini 2
Hauptmerkmale: Kamerafunktion, Flugsteuerungsfunktion, Gimbal-Funktion, Fernbedienungsfunktion usw.

Es ist zu beachten, dass der Panorama-Fotomodus im MSDK vorübergehend nicht unterstützt wird. Es wird in einer späteren Version unterstützt. Aufgrund von Hardwarebeschränkungen kann der DA2-Simulator nicht verwendet werden. Entwickler sollten das im MSDK integrierte Simulatormodul zum Debuggen verwenden.

Unterstützung für DJI Mini SE
Hauptmerkmale: Kamerafunktion, Flugsteuerungsfunktion, Gimbal-Funktion, Fernbedienungsfunktion usw.

Unterstützung für DJI Air 2S
Hauptmerkmale: Kamerafunktion, Flugsteuerungsfunktion, Gimbal-Funktion, Fernbedienungsfunktion usw.

DJI hat klargestellt, dass das MSDK die Gimbal-Höhendaten in dieser Version aufgrund eines Firmware-Problems nicht abrufen kann, aber in einer kommenden Version wird ein Fix bereitgestellt. In ähnlicher Weise unterstützt MSDK aufgrund eines DJI-Entsperrungsserverproblems in dieser Version den „FlyZoneManager“ nicht.

Vorheriger Artikel 14 fantastische Drohnenfotos von den Gewinnern des DJI SkyPixel-Wettbewerbs
PE Logo